Verein

Künstler und Verbrecher sind doch Weggefährten; beide sind ohne Moral, verfügen über eine verrückte Kreativität, nur getrieben von der Kraft der Freiheit. (Joseph Beuys)

Kunst ermöglicht es, den Inhaftierten nicht als Gefangenen, sondern als Menschen wahrzunehmen.

Unser Ziel ist es, Kunst in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen zum festen Bestandteil des Justizvollzuges in den Justizvollzugsanstalten des Freistaates Sachsen zu machen.
Wir möchten dabei die verschiedensten Wege einschlagen, um Gefangenen die Begegnung mit ihrer eigenen Kreativität zu ermöglichen. Sei es in Form einzelner Projekte, bei denen Gefangene zusammen mit Künstlern schöpferisch tätig werden können. Sei es in Form von Kunstbetrieben, die neben die Wäschereien, Tischlereien und anderen Betriebe der Anstalten treten. Sei es in Form eines Freizeitangebotes, das neben Fußball und Kraftsport ganz selbstverständlich auch Möglichkeiten zu künstlerischer Betätigung schafft.

Wenn unsere Ideen ihr Interesse wecken, lassen sie es uns wissen.
Wir freuen uns über jeden Kontakt, über Hinweise und Kritik.
Und natürlich laden wir Sie herzlich ein, als Mitglied des Fördervereins „ Kunst im Gefängnis“ aktiv an der Verwirklichung des Projektes mitzuarbeiten.

Kunst im Strafvollzug braucht immer auch finanzielle Unterstützung.
Der Verein „Kunst im Gefängnis e.V.“ fördert und unterstützt seit Jahren erfolgreich verschiedenste künstlerische Projekte in allen Anstalten des sächsischen Strafvollzuges.

Helfen Sie uns mit Ihrer einmaligen oder regelmäßigen Spende.

Kontodaten können per E-Mail erfragt werden. .img(at).img

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können Ihre Spende steuerlich geltend machen.